Unser gerechter Lohn

Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient.

Das soll der französische Philosoph Joseph Marie (1753-1821) gewusst haben.

 

Jedes Volk hat auch die Regeln und Gesetze, die es verdient, könnte man vielleicht hinzufügen.

 

Unser Volk hat die Informationsquellen und Medien, die es verdient, scheint mir - denn wenigstens diese können wir ja wirklich frei und unmittelbar wählen.

Wenn wir nicht bewusst über die ethischen Grundlagen unserer Gesellschaften entscheiden wollen, dann müssen wir akzeptieren, was uns serviert wird an Bigotterie und Doppelmoral.

 

Wenn wir nicht mitdenken und mitreden wollen über unsere Lebensumstände und unsere Werte und Ziele, dann bekommen wir sie eben vorgesetzt.

 

Wenn wir um jeden Preis dazugehören wollen, dann müssen wir eben mitlaufen und mitmachen und am Ende mitlügen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0