Giftige Lügen

Wenn eine Lüge als Grundlage für eine Geschichte dienen muss, kann auf dieser Basis nichts Wahres entstehen. Ob in Familien, Dörfern, Unternehmen oder Gesellschaften - die Lüge ist niemals ein tragfähiges Fundament.

 

Manchmal scheint eine Lüge lange zu tragen, aber immer stürzen die auf ihr basierenden Konstrukte zusammen. Früher oder später. Immer.

 

Am Ende kann die Lüge das Gewicht der Wahrheit nicht tragen.

Bis es so weit ist, nehmen wir ein unterschwelliges Unwohlsein wahr, wir spüren, dass das nicht stimmig ist, nicht stimmen kann. Dieses Gefühl auszublenden kostet viel Kraft.

 

Bis es so weit ist, machen viele mit und tun so, als ob nicht die Lüge das Problem wäre. Das kostet im Laufe der Zeit zunehmend viel Kraft.

 

Bis es so weit ist, kann nichts gutes neues entstehen, denn immerzu breitet sich das giftige Myzel der Lüge aus und verleibt sich alle Bemühungen ein, der Wahrheit Genüge zu tun.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0