Gehirnwäsche

Propaganda ist Propaganda.

 

Wenn Propaganda Propaganda ist, sollte sie auch Propaganda genannt werden.

 

So wie ein Lastwagen immer ein Lastwagen ist - egal ob er Kies oder Kohle befördert - ist auch Propaganda ein Vehikel, das unabhängig von der zu transportierenden Ladung als Vehikel benannt werden sollte - und zwar vollkommen unabhängig von der damit verbreiteten Weltanschauung.

 

Wer Propaganda nicht Propaganda nennen mag oder zwischen schlechter und guter Propaganda unterscheiden will, der hat dafür sicher ein Motiv.

 

Wer so tut, als wäre Propaganda keine Propaganda, sondern Information oder Aufklärung, der will damit wahrscheinlich etwas erreichen.

 

Wer die Propaganda der Anderen verdammt, sollte nicht mit der eigenen Propaganda unerkannt davonkommen dürfen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0